Unser Haus

„Währing“ ist ein Wohnheim exklusiv für Studentinnen und zugleich ein Veranstalter von Kulturevents. Es befindet sich in der ehemaligen Kálmán-Villa und liegt in einer Grünzone Wiens.

Studentinnenheim. Seit 1960 haben hier Studentinnen aller Studienrichtungen, Nationen und Religionen gewohnt und Ansporn und Rückhalt gefunden, um ihr Studium erfolgreich voranzubringen. Viele fühlen sich bis heute mit dem Haus freundschaftlich verbunden.

Kulturzentrum. Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur, Kirche und Politik haben das Leben des Hauses durch ihre Kunst, ihr Wissen und den gedanklichen Austausch bereichert. Die kulturellen Veranstaltungen sind öffentlich zugänglich.

„Währing“ hat eine christliche Identität und ist darauf ausgerichtet, christliche Werte auch in der Praxis zu fördern.

Das Fundament. Den Anstoß für die Errichtung eines Studentinnenwohnheims dieser Art in Wien gab der heilige Josefmaria Escrivá, der Gründer des Opus Dei. Die Bildungstätigkeit des Hauses ist daher dem Opus Dei anvertraut, einer Einrichtung der katholischen Kirche. Sie bietet Hilfestellung an, um Christsein im Alltag zu leben.

Rechtsträger des Studentinnenheims und Kulturzentrums Währing ist der gleichnamige Verein. Die Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Österreichische Kulturgemeinschaft organisiert.