Kulturzentrum

Die so genannte Kálmán-Villa bietet einen attraktiven Rahmen für künstlerisch-kulturelle Events.

Das Kulturzentrum Währing hat sich im Bezirk und darüber hinaus bereits als verlässliche Adresse für schöne Veranstaltungen etabliert.

Musik und Literatur. Die „Währinger Hauskonzerte“ sind ein Anziehungspunkt für viele. 

Im diesem Rahmen beehrten große Künstler das Haus, …
allen voran die Konzertpianisten Jörg Demus, Christopher Hinterhuber und Elisabeth Leonskaja sowie die Kammersänger Kurt Equiluz, Hans Helm und Sona Gazarian.

Hier konzertierten auch die Ensembles Aaron-Quartett, Arte-Latino Viena, Jess-Trio und Wiener Symphonia-Schrammeln ebenso wie Camillo dell’Antonio & Isabella Zach mit Operetten-Karaoke und Christina Kummer mit einem Klassikprogramm für Kinder, die Gitarristen Arnoldo Moreno und Leo Witoszynskyj und das Vocalensemble zwo3wir.

„Währing“ bietet aber auch jungen Künstlern und hochbegabten Jugendlichen immer wieder gerne Gelegenheit für einen Auftritt vor interessiertem Publikum.

Autorenlesungen und Leseabende gaben unter anderem die Dichterin Christine Busta und die Burgtheaterschauspieler Michael König und Peter Matic.

„Bildung ist die Fähigkeit, Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden und jenes ernst zu nehmen.“ Paul Lagarde

Aktuelle Themen. Mit den „Währinger Kamingesprächen“ verfügt das Haus zugleich über eine Plattform, um Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur, Kirche und Politik einzuladen, verschiedene Fragen zu erörtern.

Hier referierten …
die Philosophen Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Thomas S. Hoffmann und Clemens Sedmak, der Psychiater Viktor Frankl, die Logotherapeutin Elisabeth Lukas, die Pädagoginnen Martina Leibovici-Mühlberger und Christa Meves sowie die Psychologin Brigitte Rollett und der Neurowissenschaftler Manfred Spitzer oder die Unternehmensberaterin Lydia Angerer van der Brugge, die Nahost-Expertin Karin Kneissl, der Friedensreporter Friedrich Orter und die Russland-Kennerin Susanne Scholl, die Diplomaten Władysław Bartoszewski, Christine von Kohl und der UNO-Sonderbeauftragter im Kosovo Albert Rohan, der Schriftsteller Felix Braun, Pater Josef Herget, Kardinal Franz König und Bischof Klaus Küng sowie der Verleger Fritz Molden, die Chirurgin Hildegunde Piza und die Sinologin und Vizerektorin der Universität Wien Susanne Weigelin-Schwiedrzik.

Die Veranstaltungen sind öffentlich zugänglich. Der Erlös dient der Erhaltung des Hauses.
Kontakt zum Kulturzentrum unter kultur@waehring.or.at

Abriss zur Geschichte des Hauses.

Fotos anklicken zum Vergrößern
  • Kultur_Vortragssaal
  • Kultur_Leonskaja
  • Kultur_VIP-Journalist
  • Kultur_Sedmak